Firmware basierte Löschmethoden

Neben den standardmäßigen internationalen Überschreibvorgängen bieten toolstar®shredderLX and toolstar®shredderWIN noch Firmware basierte Löschmethoden an, die speziell für ATA-SSD und NVMe-SSD als Zusatz zu den klassischen internationalen Standards zur Verfügung stehen. Aktuell stehen im Programm die folgenden internationalen Standards zur Verfügung:

  • BSI standard (3 runs)
  • BSI / VS-ITR (7x write, 1x check)
  • BSI-2011 (write, verify, ESE, verify)
  • NIST-Clear (Kombinierter Löschalgorithmus)
  • NIST-Purge (Kombinierter Löschalgorithmus)
  • Dept. of Defense DoD 5220.22M kurz (3 runs)
  • Dept. of Defense DoD 5220.22M expanded (7 runs)
  • HMG Infosec standard 5, Lower standard (1 run)
  • Dept. of Defense DoD 5220.22M kurz (3 runs)
  • Dept. of Defense DoD 5220.22M expanded (7 runs)
  • HMG Infosec standard 5, Lower standard (1 run)
  • HMG Infosec Standard 5, higher standard (3 runs)
  • Bruce-Schneier algorithm (7 runs)
  • US Army AR380-19 (3 runs)
  • US Air Force AFSSI 5020 (3 runs)
  • Peter Gutmanns Methode (35 runs)

In Deutschland ist vor allem BSI Standard and BSI /VS-ITR interessant. Diese beiden Standards wurden vom BSI herausgegeben.

Wieso sollte ein Firmware basierter Standard verwendet werden?

Firmware basierte Methoden werden direkt von der Firmware des Datenträgers aus durchgeführt. Das bedeutet, dass auch Bereich gelöscht werden können, die man mit klassischen Schreivorgängen nur indirekt oder gar nicht zugreifen kann. Zu diesen Bereichen gehören Sicherheitsschlüssel (nicht direkt zugreifbar), Cache-Speicher (nur indirekt zugreifbar) oder auch reallozierte Sektoren (nicht direkt zugreifbar). In Kombination mit den klassischen internationalen Standards können Sie so sicher gehen, dass Sie technisch und juristisch abgesichert sind. Alle Vorgänge werden in PDF-Zertifikate dokumentiert. Sollten mehrere Standards ausgeführt werden, werden alle ausgeführten Methoden im Zertifikat notiert.

Welche Firmware basierten Löschstandards unterstützt toolstar®

  • SecureErase
  • Enhanced SecureErase
  • Sanitize BlockErase
  • Sanitize Crypotgraphic Erase
  • Sanitize Overwrite
  • NVMe Format User Data Erase
  • NVMe Format Crypotgraphic Erase

Die ersten 5 Methoden stehen für ATA-SSD und bestimmte ATA-HDDs zur Verfügung. Die NVMe-Standards stehen nur für NVMe-SSDs zur Verfügung. SecureErase und Enhanced SecureErase sind die ältesten Standards und sollten bei allen ATA-SSDs zur Verfügung stehen. Die Sanitize-Standards sind aktueller und stehen nur bei neueren ATA-SSDs zur Verfügung. toolstar®shredderLX and toolstar®shredderWIN können die Standards jedoch dynamisch und automatisch auswählen und so immer den passenden Standard auf den Datenträger anwenden.

Unterschied toolstar®shredderLX und toolstar®shredderWIN

toolstar®shredderLX unterstützt restlos alle internationalen Standards sowie alle Firmware basierten Standards. toolstar®shredderWIN kann das aufgrund von Begrenzungen von Windows nur bedingt. Es stehen zwar alle internationalen Standards zur Verfügung aber nur SecureErase und Enhanced SecureErase für bestimmte ATA-SSDs in bestimmten Umgebungen. Die besten Chancen haben Sie über WindowsPE.

Hinweise und Tipps

  • Kombinieren für maximale Absicherung
    Wir empfehlen, dass Sie einen Firmware basierten Standard mit einem klassischen internationalen Standard kombinieren. Diese Kombination lässt sich im Programm voll automatisch einstellen und gilt dann für alle Festplatten.
  • toolstar®shredderLX für maximale Kompatibilität
    Mit toolstar®shredderLX erhalten Sie eine selbstbootende Software, die von uns mit Betriebssystem ausgeliefert wird. Damit lassen sich alle Geräte wie Notebook, PC, Server, IPC, Tablet uvm. ohne Probleme mit allen verfügbaren Standards löschen
  • Zertifikate und Protokolle
    Pro Festplatte wird automatisch ein Löschzertifikat erstellt. Dieses Löschzertifikat ist Ihr Nachweis für eine erfolgreiche Löschung. Archivieren Sie dieses Dokument und senden Sie es ggf. an Ihren Kunden. Die Testprotokolle enthalten detaillierte Informationen zum Gerät um dem Ablauf der Löschung und möglichen Tests wie SMART-Analyse oder Benchmarks. Heben Sie diese Dokumente für spätere Rückfragen auf. Alle beiden Typen werden auf Ihren Wunsch hin automatisch am Ende erstellt. Sie müssen daran nicht denken.
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner