Logo-Dateien aus dem Netzwerk laden

Um eine Logo-Datei aus dem Netzwerk zu laden müssen Sie vorab das entsprechende Netzlaufwerk unter Linux mounten.

Netzlaufwerke mounten und „dauerhaft“ Zugriff erhalten

Unter toolstar®testLX und toolstar®shredderLX lassen sich Netzlaufwerke auch mounten, um diese wie lokale Ordner zu verwenden. Das Prinzip ähnelt dem Hinzufügen von Netzwerkfreigaben innerhalb des Windows-Explorers. Der Vorteil von diesem Verfahren ist, dass Sie die Laufwerke automatisch über die prestart.sh-Datei beim Start mounten lassen können und danach finden Sie diese im Dateibrowser von toolstar®testLX und toolstar®shredderLX als „normale“ Ordner zum Speichern. Letztendlich übernimmt Linux die Synchronisation des Ordners mit der Netzwerkfreigabe. Zum Mounten von Netzlaufwerken wird dieser Befehl verwendet:

mount //Server-IP/Freigabe /LokalerOrdner -o user=Benutername,pass=Passwort

Den Ordner „LokalerOrdner“ müssen Sie jedoch vorher anlegen. Am einfachsten lassen Sie die Informationen einmal in der prestart.sh Datei eintragen (zu finden im testlx-Verzeichnis oder über den Support erhältlich (E-Mail senden)). Die in der Datei angegebenen Befehle werden bei jedem Start von toolstar®testLX oder toolstar®shredderLX automatisch ausgeführt. Tragen Sie einfach folgendes in die Datei ein:

mkdir /NameMeinerFreigabe
mount //Server-IP/Freigabe /NameMeinerFreigabe -o user=Benutername,pass=Passwort

Nach dem Start von toolstar®testLX oder toolstar®shredderLX können Sie über den Button „Durchsuchen“ im Programm auf diesen Ordner zugreifen und die Logo-Datei auswählen. Der Pfad würde dann lauten /NameMeinerFreigabe/NameIhrerLogoDatei.png

Alle Änderungen werden nur auf der Seite der Freigabe (Windows-Server (oder auch Mac/Linux)) dauerhaft ausgeführt. Alle Dateien die Sie innerhalb von toolstar®testLX oder toolstar®shredderLX sehen sind nur ein Spiegel des Netzwerkverzeichnisses und nicht wirklich physikalisch auf dem USB-Stick oder der Maschine vorhanden.

Netzlaufwerke mounten und darin speichern

Sie können die gemounteten Netzlaufwerke verwenden um darin zu speichern. Außerdem können Sie auch mehr als ein Netzlaufwerk mounten um so verschiedene Ausgaben auf verschiedenen Server zu speichern. Weitere Informationen erhalten Sie in diesem KB-Artikel.