Datenrettung für Laufwerke und Partitionen!

 

Screenshots

112_START112_SCAN-ERGEBNIS_SUCHE112_SCAN-FENSTER112_KOMPLETT-MIT-SCAN-FENSTER112_KOMPLETT-MIT-SCAN-FENSTER_DATEITYPEN

  • Datenrettung sogar wenn das Laufwerk im Win-Explorer nicht mehr gefunden wird!
  • Rettung stark fragmentierter Daten optimiert
  • Wiederherstellung ganzer Verzeichnisstrukturen mit Unterverzeichnissen
  • Mit USB-Schreibschutz
  • Erheblich schnellere Scans auch bei großen Platten
  • MAC HFS/HFS sowie Linux ext2/3/4 im Dateiscan
  • Detaillierte Scanberichte und Log-Files
  • GPT- und MBR-Partitionen
  • Für Win7 bis aktuelle Server, rettet auch von MAC und Linux Platten
  • Schnellsuche und Filterung schneller und um neue Dateitypen erweitert
  • Optimiert für verschiedene Server-Installationen
⇨ Aktuelle Version: 2.7.4
 
 

 

Was Sie auch retten können:

  • Daten auch von SSDs, Kameras,  Flashmedien, USB-Sticks, u.s.w. retten
  • Spezielle Scanroutinen maßgeschneidert für jeden Medientyp verwenden
  • Die Ergebnisse direkt im Viewer überprüfen
  • Weitere Details / Funktionen finden Sie weiter unten!
  • Datenrettung auch in RAID 0,1,5
  • Recovery-Images für wiederholte Scans erstellen
  • Praktisch bei jedem logischen Laufwerksdesaster
 
Mit toolstar®recovery wird es möglich, Daten auch von logisch schwer beschädigten Laufwerken und Partitionen zu retten. Die toolstar®recovery Technologie findet verlorene Partitionen, Boot-Sektoren und andere Dateisystemkomponenten schnell und zuverlässig.

toolstar®recovery kann Laufwerke auch dann finden, wenn diese nicht im Windows-Explorer erscheinen. Die vollständige Ordner-Struktur des Laufwerks wird angezeigt und die Suchfunktion macht das Auffinden von Dateien leichter. Die intuitive Benutzerführung erlaubt es auch weniger erfahrenen Benutzern, eine erfolgreiche Datenrettung durchzuführen.

Retten Sie Daten von allen Medien wie Festplatten, SSDs, USB-Sticks, Flash-Cards, Kameras, MP3-Playern, und sogar in RAIDs!

Außerdem bietet toolstar®recoveryPRO Datenrettung von formatierten oder verlorenen Laufwerken sowie Laufwerken mit schweren logischen Dateisystem-Schäden. Die Software und Dokumentation sind in deutsch und englisch!

Retten Sie Daten auch aus RAID 0-1-5!

Zitate aus dem Testbericht zum Vorgänger:

Am besten klappt das bei unserem Testsieger toolstar:
Da genügen ein paar Klicks, um sogar verschwundene, komprimierte und verschlüsselte Dateien von einer gelöschten Partition wiederherzustellen.“

meistert … als einziger alle Rettungsszenarien.
Zudem macht ein eingebauter Assistent den Rettungsvorgang zum Kinderspiel.“

„Einfach, schnell und gut – viel mehr kann man von einem Recovery-Tool nicht verlangen.
Selbst in kniffligen Rettungsfällen holt der eingebaute Assistent mit drei Klicks verloren geglaubte Dateien zurück.

Die zuverlässige Lösung für Ihre Datenrettung!

toolstar®recovery ermöglicht die Datenrettung u.a. bei:

  • Verlorenen oder gelöschten Partitionen
  • Formatierungen, Installationsfehlern
  • Löschungen durch Virus-Attacken
  • Stellt ganze Verzeichnisstrukturen mit Unterverzeichnissen wieder her
  • Praktisch jedem logischen Laufwerks-Desaster
  • Sichern lokal oder ins Netzwerk
  • Für Festplatten, SSDs, USB-Sticks, Flash-Medien, RAIDs, …
  • Alle FAT 12/16/32 und NTFS-Versionen sowie MAC HFS/HFS und Linux ext2/ext3/ext4 im DateitypenScan
  • Optimierte Scanroutinen für jeden einzelnen Laufwerkstyp
  • Filter für gelöschte Dateien auch innerhalb der geretteten Volumes/Daten!

HINWEIS: Um die Daten auf dem Laufwerk mit den gelöschten Dateien zu schützen, müssen alle wiederhergestellten Dateien auf einen anderen Datenträger oder ein anderes Windows-Laufwerk gesichert werden. Sie sollten die Software NICHT auf das Laufwerk installieren, welches Sie wiederherstellen wollen.

 

toolstar®recovery

Datenrettung für Laufwerke und Partitionen!

toolstar®recovery

Datenrettung für Laufwerke und Partitionen!
JETZT KAUFEN

Ihre Vorteile:

  • Schnellere Ergebnisse insbesondere bei großen Laufwerken
  • Unterstützung für jede Laufwerks- und Dateigröße
  • Optimierte Scanroutinen für jeden einzelnen Laufwerkstyp!
  • Log-Funktionen für die Forensik
  • Datenrettung auch in Raid 0, 1, 5
  • Datenrettung im Image wie auf der Platte

Unterstützte Betrieb- und Dateisysteme:

toolstar®recoveryPRO läuft unter Windows7, 8, 8.1 und 10 (32/64) und entsprechenden Servern. Datenrettung ist möglich von allen Partitionen mit FAT 12-16-32, NTFS sowie MAC OS-X HFS/HFS und Linux ext2/ext3/ext4 im DateitypenScan!

Sicherheit:

Um keine Daten auf dem Laufwerk mit den zu rettenden Dateien zu gefährden, werden alle wiederhergestellten Dateien auf einen anderen Windows-Datenträger gesichert. toolstar®recoveryPROVERÄNDERT NICHTS und arbeitet SCHREIBGESCHÜTZT, d.h. es nimmt keine Änderungen am Quell-Laufwerk vor.

Neues Merkmal für die Forensik:

Sie können nun eine Liste mit allen gelöschten Dateien eines Laufwerks mit folgenden Informationen generieren: Erstellungsdatum, Änderungsdatum und Zugriffsdatum. Auf diese Weise kann festgehalten werden, was auf dem Laufwerk gefunden wurde. Eine unerlässliche Eigenschaft für forensische Ermittlungen oder Sicherheitsermittlungen.

Ausserdem können Sie ein spezielles Recovery-Image des Laufwerks erstellen und für weitere Scans wieder einlesen. toolstar®recoveryPRO kann Dateien auch von komprimierten Laufwerken und Ordnern wieder herstellen

Empfohlene Hardwarekonfiguration:

Ein Intel-kompatibles System ab Windows 7 mit mind. 3 GHz und 4 GB RAM.
Das Ziellaufwerk (auch Netzwerklaufwerk) muß mindestens so groß sein wie die zu rettenden Dateien 10%.
(Manche Routinen erkennen möglicherweise nicht jede Ausstattung. Software und Dokumentation auf deutsch oder englisch)

  • Datenrettung sogar dann, wenn das Laufwerk im Windows-Explorer nicht mehr gefunden wird!
  • Stellt ganze Verzeichnisstrukturen mit enthaltenen Unterverzeichnissen wieder her
  • Festplatten, SSDs, USB-Sticks, Handys, FlashCards etc.
  • Unterstützt GPT und MBR Partitions Layout
  • Volle Windows 8.1-64bit Unterstützung
  • Praktisch bei jedem logischen Laufwerk-Desaster
  • Noch schneller bei großen Festplatten
  • Recovery-Images für wiederholte Scans ohne neue Belastung der defekten Festplatte
  • Optimierte Suche / Filterung in gefundenen Daten
  • Smart-Analyse und Sicherheits-Einstellungen (gesetztes ATA-Passwort) mit einem Klick
  • Scanberichte und Log-Files für die Forensik
  • Jede Datei- und Laufwerksgröße


Ermöglicht Datenrettung u.a. bei:

  • Verlorenen oder gelöschten Partitionen, Formatierungen, Installationsfehlern,…
  • Löschungen durch Virus-Attacken,…
  • Stellt ganze Verzeichnisstrukturen mit Unterverzeichnissen wieder her
  • Für jede Laufwerksgröße, auch über 2TB
  • Optimierte Scanroutinen für jeden einzelnen Laufwerkstyp für mehr Erfolg
  • Sichern lokal oder ins Netzwerk
  • Für Festplatten, SSDs, Handys, USB-Sticks, Flash-Medien, RAIDs,…
  • Alle FAT12/16/32, exFAT und NTFS-Versionen
  • Gezielte Suche nach Dateitypen zusätzlich auch für HFS und Ext2/3/4
  • Arbeiten Sie im Image wie auf der Platte
  • Datenrettung auch aus RAID 0, 1 und 5

Außerdem rettet toolstar®recovery Daten von formatierten* oder verlorenen Laufwerken sowie Laufwerken mit schwerem logischen Dateisystem-Schaden.

Features in toolstar®recovery:

  • Mehrere Festplatten bzw. Volumes gleichzeitig offen halten und darin hin und her wechseln.
  • Mit einem Festplatten Image arbeiten als wäre es eine Festplatte
  • Schnell zwischen gelöschten und bestehenden Daten hin und her wechseln
    (auch innerhalb der geretteten Daten).
  • HEX-Viewer Vorschaufunktion zur direkten Prüfung
  • Festplatten, Handys, Kameras, USB-Sticks, …
  • Smart-Daten werden sofort angezeigt
  • Sicherheitseinstellungen wie ein gesetztes ATA-Passwort werden angezeigt

 

Sicherheit 

Alle wiederhergestellten Daten werden auf einen anderen Datenträger gesichert.

toolstar®recovery VERÄNDERT NICHTS und arbeitet SCHREIBGESCHÜTZT, d.h. es nimmt keine Änderungen am Quell-Laufwerk vor.

toolstar®recovery ermöglicht Datenrettung u.a. bei:

  • Verlorenen oder gelöschten Partitionen
  • Formatierungen*, Installationsfehlern, …
  • Löschungen durch Virus-Attacken, …
  • Praktisch jedem logischen Laufwerks-Desaster
  • Sichern lokal oder ins Netzwerk
  • Für Festplatten, Handys, USB-Sticks, Flash-Medien,  …
  • FAT 12/16/32/exFAT, NTFS
  • Unterstützt GPT (GUID Partition Table) und MBR (Master Boot Record) Partition Layout
  • Stellt ganze Verzeichnisstrukturen mit Unterverzeichnissen wieder her

Ihre Vorteile:

  • Schnellere Ergebnisse bei großen Platten
  • Optimierte Scanroutinen für jeden einzelnen Laufwerkstyp!
  • Unterstützt jede Laufwerksgröße, auch Festplatten die größer als 2 TB sind.

Empfohlene Hardwarekonfiguration: ab Win 7 mit mind. 3GHz und 4 GB RAM