RDX®QuikStation®

Die RDX Technologie von Tandberg Data ist ein Wechselplattensystem mit herausnehmbaren Medien.
Dieses System bietet Ihnen optimalen Speicherplatz für Datensicherung, Archivierung und Datenaustausch.

Die iSCSI-Konnektivität der RDX QuikStation ermöglicht eine einfache Integration in physische und virtuelle Umgebungen sowie Hybrid-Cloud-Speicherarchitekturen.
Die integrierte webbasierte Verwaltungskonsole ermöglicht die Fernkonfiguration, -steuerung, -sicherheit und -verwaltung über einen Standard-Webbrowser.

Somit können die Platten auch mit toolstar®testWIN getestet und mit toolstar®shredderWIN revisionssicher gelöscht werden.

Die Standardnetzwerkkonfiguration der QuikStation ist auf dynamische IP-Adressen (DHCP) eingestellt, aber auch statische IP-Adressen werden unterstützt.

Verwenden Sie einen Webbrowser, um eine Verbindung zur RDX QuikStation Remote Management Console (RMC) von jedem Computer im selben Netzwerk wie die QuikStation herzustellen. Zu den unterstützten Betriebssystemen gehört Microsoft Windows, Linux und Apple MacOS.

Nachdem Sie eine Verbindung zu der RMC hergestellt haben, sehen Sie die Übersicht Ihrer QuikStation:

RDX QuikStation Remote Management Console (RMC)

Starten Sie nun noch den iSCSI-Initiator (unter Windows nach iscsi im Startmenü suchen) und verbinden Sie die Laufwerke.

Die Laufwerke werden Ihnen unter anderem auch im Windows Explorer angezeigt.
Für toolhouse Kunden mit toolstar®testWIN und/oder toolstar®shredderWIN ist aber vor allem wichtig:

Sie sehen alle Laufwerke in den Programmen und können wie gewohnt Laufwerkstests durchführen oder die Platten auch revisionssicher löschen

toolstar testWIN Laufwerkstests
toolstar testWIN Shredder
Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner