.

Jetzt für Sie verfügbar: Das neue HDClone 9 toolstar®-Edition

Für perfekte Images und Kopien, der Turbo unter den Kopierprogrammen mit SafeRescue-Modus speziell für Datenrettung!

Das beste HDClone aller Zeiten ist ab sofort erhältlich in der toolstar®-Edition als Techniker-Lizenz mit exklusiven Zusatzfunktionen. Das universelle Tool zum Kopieren, Imagen und forensisch Klonen.

HDClone 9 toolstar®-Edition I € 169,-

Jetzt bestellen

Die wichtigsten Fakten im Überblick

  • Geeignet für alle Betriebs- und Dateisysteme
  • Schnelles Smart-Copy/Image für NTFS, FAT, ExFAT, ReFS, Ext2-4, Linux Swap, XFS, BtrFS, HFS+ und APFS (Windows, Linux, Apple/MAC (u.a.)
  • Festplatten: IDE, SCSI, SATA, eSATA, SAS, SSD, RAIDs, Dynamische Datenträger, USB, FireWire (intern/extern) etc.
  • Speicherkarten: CompactFlash, SD/MMC-Karten, MicroDrive, Smart Media/FLASH-Card, xD-Picture Card, USB-Sticks etc.
  • Logische und physische Images zur Sicherung und Virtualisierung
  • Direkt mountbare Images mit Schreib- und Lesezugriff

Die Neuheiten

  • Mit der neuen DataSelect-Funktion können einzelne Ordner und Dateien der Quelle abgewählt werden und so Kopierzeit, aber vor allem Speicherplatz auf dem Ziel eingespart werden.
  • Für Kopien und Images von Systemlauferken, die unter Windows im laufenden Betrieb erstellt werden, ist nurn auch die anschließende Verifikation verfügbar.
  • Der Dateibrowser Spot wird zum Dateimanager: Mit der überarbeiteten App Spot können jetzt auch Dateien und Ordner kopiert, verschoben und gelöscht werden - vor allem auch selbstbootend unter Symobie und Linux.
  • PartitionSelect & PartitionResize: Die Auswahl von Partitionen und Einstellungen ist jetzt einfacher, schneller und übersichtlicher geworden. Außerdem lassen sich die Änderungen genauer steuern und im Blick behalten.
  • Neu entwickelte Oberfläche zur einfacheren und effizienteren Steuerung einzelner Aktionen.
  • Für die Dateisysteme Ext2, Ext3 und Ext4 ist der Schreibzugriff auf Dateien und Ordner möglich. Damit lassen sich Images direkt auf Ext-Datenträgern speichern.
  • Schnelles platzsparendes SMART-Copy/Image zusätzlich für ReFS (Win); BtrFS, XFS, ext2-4 (Linux/Server/embedded); APFS (Apple, neu). Weiterhin NTFS, FAT, exFAT, HFS+
  • Linux-Dateisysteme selbstbootend vergrößern und verkleinern ohne die Bootfähigkeit zu beeinträchtigen.
  • Schnelles platzsparendes SMART-Copy/Image zusätzlich für ReFS (Win); BtrFS, XFS, ext2-4 (Linux/Server/embedded); APFS (Apple, neu). Weiterhin NTFS, FAT, exFAT, HFS+
  • Durch neue integrierte Apps mit moderner UI noch schneller bedienbar, alle Einstellungen in einem Fenster
  • Komfortablere Partitions-Auswahl und Größen-Anpassungen
  • HDClone/L: W-LAN Unterstützung (wie in Windows)
  • HDClone/L: Netzwerkfreigaben voll nutzbar, inkl. variabler Anmeldedaten
  • Erweiterte Unterstützung für Tablets
  • eMMC Unterstützung (insbesondere wichtig für Tablets mit eMMC-"Festplatte") auch für nicht-PC-kompatible Micro-SD-Kartenslots
  • TRIM-Befehl auch für NVMe-Datenträger, auch NVMe/M.2 Medien
  • Kompletter Datei-Browser auch für HDClone/L und HDClone/S
  • Kommandozeilen-Schnittstelle (CLI) für MVD um Images/Kopien per Batch oder TaskScheduler zu automatisieren bzw. fernzusteuern
  • Apple DMG-Images erstellen, lesen und mounten
  • Alle Images können direkt mit HDClone eingebunden bzw. gemountet werden (ohne MVD!), auch selbstbootend. Zum Beispiel um Images zu durchsuchen oder zu konvertieren (VMDK=>VHD, IMG=>VMDK usw.)
  • Virtuelle Tastatur für Touchscreens, Produktionsumgebungen ohne Tastatur & Maus

SafeRescue-Modus: Speziell für Datenrettung

HDClone eignet sich speziell zur Datenrettung. Vor allem physikalische Defekte verbreiten sich im Betrieb auf dem gesamten Medium schnell aus. Der Safe-Rescue-Modus liest die Daten mit minimaler Beanspruchung der Festplatte. An einer Kopie der zu rettenden Festplatte können dann unterschiedliche Wiederherstellungsverfahren ausprobiert werden ohne die Originaldaten zu gefährden. HDClone arbeitet mit verschiedenen Strategien, um defekte Sektoren zu retten. Diese beeinträchtigen den Kopiervorgang dabei nicht. So erhalten Sie die optimale Voraussetzung für eine erfolgreiche Datenrettung. Sie können sogar aus einem aktiven RAID auf eine einzelne Festplatte klonen.

Einsatzgebiete von HDClone

  • Migration und Duplikation kompletter System-Installationen
  • HotCopy laufender Server-RAIDs auf eine bootfähige HD oder RAID
  • Datensicherung, Wiederherstellung und Datenrettung
  • Erstellen von mountbaren Images und Virtualisierung
  • Masseninstallation und Daten-Betankung
  • "exotische", proprietäre Dateisysteme kopieren, sichern und retten
  • Umzug RAID auf einzelne Festplatte
  • Kopien zwischen SCSI, IDE, USB, SATA, eSATA, SAS, FireWire, RAID und eMMC, M.2/NVMe
  • Sicherung von defekten Festplatten vor der Datenrettung
  • Forensik, Spurensicherung und Datensicherstellung

Unterstütze Medien

  • ATA- / IDE- / SATA- und eSATA-Festplatten (auch größer als 2 TB)
  • Dynamische Datenträger (Daten)
  • FireWire/IEEE1394-Festplatten (intern und extern)
  • SAS, RAIDs und andere
  • SSD, Solid-State-Disk, auch M.2/NVMe
  • SCSI-Festplatten
  • USB-Festplatten (intern und extern), USB-Sticks
  • CompactFlash über IDE
  • SD/SDHC/MMC-Karten, CompactFlash, MicroDrive
  • Smart Media/Flash Card
  • xD-Picture Card, Memory Stick etc.

1) SB = selbstbootendes Programm 2) Win = unter Windows 3) Win: es gelten die Anforderungen von Windows 4) Medien it TrueIDE-Modus 5) über USB-Mass-Storage-Protokoll 6) über Kartenleser (USB/FireWire) 7) nur Win 8) Win: Alle per Windows-Treiber eingebundenen Controller 9) SB: Adaptec SCSI-Adapter (siehe www.toolhouse.de/festplattentools/hdclone-professional) 10) FAT+NTFS

Unterstützte Controller

  • Alle per Windows-Treiber eingebundenen Controller
  • PCI-IDE-Controller / Busmaster-IDE-Controller
  • SCSI-Host-Adapter
  • SATA-/SATA-II-/SATA-III-Controller per IDE/AHCI
  • USB 1.1/2.0/3.0 Controller mit UHCI/OHCI/EHCI/XHCI
  • FireWire/IEEE1394-Controller mit OHCI


Hardware-Anforderungen

  • PC ab 586/128MB, VGA, Tastatur, Maus
  • FD-, CD/DVD-Laufwerk oder USB-Medium
  • Unter Win ab XP gelten die jeweils entsprechenden Anforderungen

Auszug der wichtigsten Funktionen
Logische und physische Images
9 verschiedene Images mit HDClone, auch Bit2Bit und dynamische

  • Physische Images sind ein exaktes 1:1 Abbild der Datenquelle und sogar zur Datenrettung geeignet
  • Logische Images sind klein und sehr schnell erstellt (SMART)
  • Außerdem: RAW-Images, VMDK-, VHD-, VDI-, VHDX-, DMG-Images zum direkten Laden mit MVD oder VM-Ware/VMX bzw. Virtual-PC/BOX oder Hyper-V NEU: Images auch direkt in HDClone (auch selbstbootend) mountbar
  • Kopieren Sie ganze Laufwerke, RAIDs oder Partitionen in ein Image
  • Mounten Sie die Images und greifen Sie direkt auf alle Dateien und Ordner zu
  • Konvertieren Sie Images schnell und komfortabel
  • Sichern Sie selbst Festplatten mit defekten Sektoren als Image
  • Auch für dynamische Datenträger und RAIDs
  • Images auch ins Netzwerk speichern und aus dem LAN mounten
  • AutoExpand: Partitionen automatisch oder manuell vergrößern
  • Inkrementelle Images sparen Platz beim BackUp
  • In einem Arbeitsgang klonen, defragmentieren und Partitionen anpassen
  • Ideal beim Umzug auf eine größere oder kleinere Festplatte
  • Dynamische VMDK, VHDX und VDI-Images
  • Images auch verschlüsselt und mit Passwort geschützt (optional)
  • SmartCopy-Modus, schnell, effizient und komprimierbar
  • Zusätzlich zu den physisch exakten Kopien für jedes Partitions-Layout und Dateisystem jetzt auch logische 1:1 Kopien für FAT, ExFAT, ReFS, XFS, HFS+, DMG, NTFS und ext2-4! Die Kopierdauer reduziert sich auf einen Bruchteil der physischen Kopie. Ideal für schnelle Backups, Migration und Masseninstallationen
  • IDE, SCSI, SATA, SAS, eSATA, USB, FireWire, SSD, RAID, eMMC, M.2/NVMe, div. Speicherkarten, Sticks etc.
  • Alle Medientypen auch gemixt

HDClone 9 toolstar®-Edition I € 169,-

Jetzt bestellen


Für alle Bestellungen gilt:
Kostenloser technischer Support für alle Produkte, Handbücher und Software in deutsch. *Die angegebenen Preise gelten zzgl. 19% MwSt. Lieferung per UPS/Post, Zahlung per PayPal, VISA/Master oder SEPA-Lastschrift.

HomepageFAQSeminareKundenstimmen | Anwenderberichte I Kontakt I Impressum I Datenschutz

toolhouse DV‐Systeme GmbH & Co. KG • Türltorstraße 16‐20 • D‐85276 Pfaffenhofen/Ilm
Telefon: 0 844150 44 0 • Fax: 0 84 41 5044  23
www.toolhouse.deinfo@toolhouse.de
Dieses eMail ist kein Spam!
Sie erhalten den Newsletter als Interessent oder Kunde von toolhouse © toolhouse
Wir versenden gelegentlich Informationen zu interessanten Neuigkeiten von toolhouse. Wenn Sie in Zukunft keine eMails von toolhouse bekommen möchten, rufen Sie bitte an +498441 5044 0 oder senden Sie eine eMail an:
 bitte-keine-eMail@toolhouse.de
DE813456687 • HRA 170.249, Ingolstadt • WEEE‐Registriernummer: DE63465009