Einleitung

In der nachfolgenden Anleitung finden Sie 3 Abschnitte. Die ersten beiden Abschnitte beziehen sich auf die Erstellung von bootfähigen Medien (USB-Stick oder DVD) für die toolstar®testLX Fernschule Weber Edition. Im letzten Abschnitt finden Sie Tipps und Tricks, wenn es nicht auf Anhieb klappt.

toolstar®testLX ist eine bootfähige Software zum professionellen Testen der Hardware von PCs, Notebooks oder Servern.

Einen bootfähigen USB-Stick erstellen

Um einen bootfähigen USB-Stick mit toolstar®testLX für Ihre Schulung zu erstellen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Laden Sie sich den toolstar®-stick-image-installer hier herunter: ImageInstaller hier herunterladen (klicken)
  2. Laden Sie sich das USB-Stick-Image hier herunter: USB-Stick-Image hier herunterladen (klicken)
  3. Entpacken Sie die Datei toolhouse-Image-Writer.zip. Diesen finden Sie in Ihrem Download-Verzeichnis unter Windows.
  4. Entpacken Sie die Datei tstLX-550a-D-FS-Weber_Stick-Image.zip. Diese finden Sie in Ihrem Download-Verzeichnis unter Windows.
  5. Stecken Sie einen USB-Stick an, der zum booten verwendet werden soll. Bitte beachten Sie, dass der USB-Stick komplett gelöscht wird. Bitte beachten Sie außerdem, dass der verwendete USB-Stick (mindestens 4GB (>=4.000 MB) groß) möglichst von einem Markenhersteller ist. (Kingston, Intenso, SanDisk, etc.)
  6. Starten Sie das Programm toolhouse-image-writer.exe. Das Programmfenster sollte so aussehen (Der Pfad zur Quelle und die Bezeichnung des Ziels wird bei Ihnen anders sein):
  7. Sie brauchen keine *.ini oder *.tts Dateien sichern
  8. Klicken Sie im Programmfenster des toolhouse-image-writer auf die Schaltfläche „Auswählen“ und wählen Sie entpackte Datei aus Schritt 4 aus.
  9. Öffnen Sie das DropDown neben der Beschriftung Ziel und wählen Sie den angesteckten USB-Stick aus Schritt 5 aus.
  10. Klicken Sie im Programm auf den Button/die Schaltfläche „Start“. Ein Fortschrittsbalken erscheint und der USB-Stick wird vollständig überschreiben und bootfähig gemacht. Dieser Prozess läuft automatisch ab.
  11. Sobald der Fortschrittsbalken bei 100% ist, wird ein kleiner Dialog erscheinen, der das Erfolgreiche überspielen bestätigt. Mit einem Klick auf OK wird der Dialog und das Programm geschlossen. Das ist ein gewünschtes Verfahren.
  12. Sie können den USB-Stick jetzt an jedem Gerät (PC, Notebook, Server, etc.) anschließen und davon booten. Sollten Sie Probleme mit dem Booten haben, können Sie unter Problembehandlung -> Mein Gerät bootet nicht von USB-Stick oder DVD nach einer Lösung suchen.

Eine bootfähige DVD erstellen

Um eine bootfähige DVD mit toolstar®testLX  Fernschule Weber Edition zu erstellen, benötigen Sie eine leere oder wiederbeschreibbare DVD. Eine CD ist nicht geeignet, weil diese zu klein ist.

  1. Laden Sie sich das bootfähige DVD-Image hier herunter: DVD-Image herunterladen (hier klicken)
  2. Entpacken Sie die Datei tstLX-550-D-Weber-DVD-Image.zip
  3. Legen Sie die DVD in Ihr DVD-Laufwerk an Ihrem Computer ein.
  4. Machen Sie einen Rechtsklick auf die entpackte .ISO-Datei mit dem Namen tstLX-550-D-Weber-DVD-Image.iso
  5. Ein Windows-Kontextmenü erscheint. Hier wählen Sie bitte den Punkt „Datenträgerabbild brennen“ aus und folgen den Anweisungen. Sie können auch jedes andere Brennprogramm verwenden, mit dem Sie sich auskennen.
  6. Das .ISO-Image wird jetzt auf die DVD in Ihrem Laufwerk gebrannt.
  7. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, können Sie das momentan verwendete Gerät neu starten oder die DVD in einem anderen Geräte booten. Falls Sie Probleme beim booten haben sollten, sehen Sie bitte unter Problembehandlung -> Mein Gerät bootet nicht von USB-Stick oder DVD nach.

Tipps und Tricks

Mein Gerät bootet nicht von USB-Stick oder DVD:
Stellen Sie sicher, dass der USB-Stick an dem Gerät richtig angeschlossen ist oder das die DVD im Laufwerk eingelegt ist und die Laufwerksschublade geschlossen ist.
Als nächstes müssen Sie das Gerät (USB-Stick oder DVD) noch als Bootmedium auswählen. Das ist bei jedem Gerät anders. Eine sichere Methode um die Bootreihenfolge umzuschalten ist, alle Tasten (F1 bis F12 und Entfernen) beim Start zu drücken. Eine davon sollte die richtige Taste sein. Es könnte aber auch sein, dass Ihr Gerät die richtige Taste kurz nach dem Einschalten auf dem Bildschirm einblendet. Dann können Sie ganz gezielt oft hintereinander diese Taste drücken.

Mein USB-Stick wird nicht als bootfähiges Medium erkannt:
Möglicherweise ist das Dateisystem des Mediums beschädigt worden. Bitte erstellen Sie den USB-Stick neu. Am besten verwenden Sie gleich einen anderen USB-Stick um mögliche Hardwarefehler auszuschließen. Sollte die DVD nicht booten, gehen Sie bitte genauso vor und verwenden Sie eine andere DVD.

Ich erhalte die Meldung „Es ist ein Fehler beim Laufwerkszugriff aufgetreten“ während des Einspielens mit dem toolstar-image-installer:
Wenn dieser Fehler im toolstar-image-installer angezeigt wird, liegt das an einem Problem mit Windows und den Berechtigungen beim Zugriff auf das physikalische Medium. Bitte gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie die Windows Datenträgerverwaltung. Dazu drücken Sie die Windows-Logo-Taste und „R“ auf Ihrer Tastatur. Ein kleines Fenster erscheint. Geben Sie dort diskmgmt.msc ein und bestätigen Sie diese mit einem Klick auf die OK-Schaltfläche.
  2. Suchen Sie den richtigen Datenträger. Wenn Sie nur eine Festplatte verbaut haben und der USB-Stick als einziges externes Medium angeschlossen ist, dann wir der USB-Stick mit sehr großer Wahrscheinlichkeit die Bezeichnung Datenträger 1 haben. Das könnte so aussehen:
  3. Machen Sie auf jede Partition (blaue Farbe) einen rechtsklick und wählen Sie dort Volume löschen aus. Nach der Prozedur sollte der gesamte USB-Stick mit einem durchgängig schwarzen unpartitionierten Bereich ausgestattet sein. Danach können Sie wie in der Anleitung beschrieben den toolstar-image-installer erneut starten und das USB-Stick-Image einspielen. Die Fehlermeldung sollte nicht mehr erscheinen.

Ich kann den toolstar-image-installer nicht starten, weil dieser Administratorrechte benötigt:
Sie benötigen zwingend Administratorrechte um den toolstar-image-installer verwenden zu können. Möglicherweise müssen Sie einen Dialog bestätigen oder sich mit einem extra Admin-Konto anmelden. Das unterscheidet sich je nach Einrichtung Ihrer Windows-Installation.

Weitere Tipps & Tricks finden Sie in unseren FAQ

Bei Fragen können Sie uns gerne auch direkt ansprechen:
Telefonisch unter +49(0)8441/5044-27,
per E-Mail an support@toolhouse.de
oder über unser Kontaktformular.